Der Chor aus Strasshof

Gedanken, Zitate,

Fange nie an aufzuhören und höre nie auf anzufangen.
Marcus Tullius Cicero  (106 – 43 vor Christus), römischer Redner und Staatsmann.


Das Beste der Musik steht nicht in den Noten.
Gustav Mahler (1860 – 1911), österreichischer Dirigent und Komponist.


Im Singen gibt es keine Grenzen, die Emotionen übertragen sich wie von selbst.
Mireille Mathieu (22.Juli 1946) franz. Sängerin „Spatz von Avignon“


Musik ist ein reines Geschenk und eine Gabe Gottes,
sie vertreibt den Teufel, sie macht die Leute fröhlich und man vergisst über sie alle Laster.
Martin Luther (1483 – 1546), deutscher Theologe und Reformator


Nachdem Johann Sebastian Bach im Jahre 1723 zum Thomaskantor in Leipzig berufen wurde, komplimentierte ein Leipziger Ratsherr den Meister mit folgenden Worten: „Im ganzen Reich gibt es keinen Zweiten, der die Orgel so beherrscht wie Sie. Sie verfügen über ein wunderbares Geheimnis des Spiels.“ Darauf antwortete Bach bescheiden: „Es gibt kein Geheimnis. Man muss nur zur rechten Zeit die rechten Tasten mit der rechten Stärke drücken, dann gibt die Orgel ganz von selbst die allerschönste Musik.“
aus ..und es geschehen Vorzeichen & Wunder (Cartoons zur Kirchenmusik, Benno Verlag)